veröffentlicht am 4. Mai 2016 in Ratgeber von

Ohrstöpsel für Konzert

ohrstöpsel konzertEgal ob Konzerte, Festival oder ein einfacher Discothekenbesuch – dort wo gefeiert wird und Musik im Spiel ist, sind auch hohe Schalldruckpegel im Spiel. So kommt es immer wieder vor, dass Festivalbesucher nach dem Event eine Tinnitus auf dem Ohr haben oder allgemein einen Druck auf dem Ohr verspüren. Das ist natürlich ganz klar auf die Lautstärke zurückzuführen. Bereits eine andauernde Beschallung von über 85 dB kann einen Gehörschaden hervorrufen. Auf einen Konzert liegt der Lärm in der Regel über 100 dB. Hörschäden sind hier zwar nicht unbedingt garantiert, jedoch sollte man das Risiko auch nicht unterschätzen.

Worauf man beim Gehörschutz für Konzerte achten sollte

Da man sich unter vielen Menschen in der Öffentlichkeit befindet, möchte man natürlich nicht einen klobigen Gehörschutz tragen, der für Aufsehen im negativen sorgt. Ein gewöhnlicher Kapselgehörschutz kommt hier sowieso nicht in Frage, da diese den schönen Sound des Konzert zu sehr dämmen würden, sodass man den Sound nicht mehr richtig versteht. Für Zwecke wie Konzerte, Festivals oder Discothekenbesuche gibt es kleine Gehörschutze mit Filter, die lediglich die Lautstärke etwas dämmen, dennoch nicht die Klangqualität maßgeblich verfälschen. So kann man den Schutz des Gehörschutzes genießen und zugleich unverfälscht seiner Lieblingsband zuhören. Diese sind in der Regel sehr klein und fallen kaum auf, sodass diese von den meisten wahrscheinlich nichtmal wahrgenommen werden. Man kann sich auch ganz normal nebenbei mit seinen Kollegen weiterhin unterhalten und muss dafür nicht immer wieder die Ohrstöpsel herausnehmen. Ein weiterer Vorteil der kleinen Konzert Ohrstöpsel: der Preis ist relativ gering und steht in einem guten Verhältnis zum Preis. Solch ein Filter Gehörschutz ist bereits in guter Qualität für 10-20 Euro erhältlich. Welche Ohrstöpsel für Konzerte sehr gut geeignet sind, erfahren Sie hier.

Ohrstöpsel nur was für „Nerds“?

Ganz und gar nicht. Wenn es mal hart auf hart kommen sollte, würden Sie es sich wünschen einer dieser „Nerds“ zu sein. Sicherheit sollte immer an erste Stelle stehen. Schließlich hat man nur ein Gehör und Schäden sind häufig irreperabel. Daher ist hier besondere Vorsicht geboten. Zudem kann solch ein Lärm über mehrere Stunden, geschweige denn sogar Tage, nicht nur sehr belastend für ihr Gehör sein, sondern auch allgemein für den Körper. Das ständige Dröhnen kann mitunter zu Kopfschmerzen führen. Ein Ohrstöpsel für Konzerte kann diese Problematik vorbeugen und somit lassen sich die Stunden noch mehr genießen und ausgiebig feiern. Außerdem fallen wie bereits oben erwähnt die Konzert Ohrstöpsel kaum auf, sodass man sich um die äußerliche Erscheinung wenig sorgen machen muss.

Fazit zum Ohrstöpsel Konzert

Alles in allem ist es natürlich Ihnen überlassen, ob Sie auf Nummer sicher gehen und einen Ohrstöpsel Konzert kaufen. Wenn Sie vielleicht bereits schon vorbelastet sind, ist das Tragen eines Gehörschutzes bei solchen lauten Veranstaltungen sowieso ein Muss. Ansonsten tragen natürlich die wenigsten einen Ohrstöpsel auf einem Konzert, was aber auch daran liegt, dass vielen die Risiken nicht bewusst sind. Falls Sie sich einen Ohrstöpsel kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen auf den verlinkten Beitrag im Text zu klicken, um unsere Empfehlung zu sehen. Ansonsten hoffen wir, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten und wünschen Viel Spaß auf dem bevorstehenden Konzert oder Festival!


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare